Aktuelles

Mit vorprogrammierten Sprachbefehlen kann Martin Pick jetzt Jalousien und Rollläden öffnen und schließen.

Alexa steuert zukünftig Jalousien

„Smart Home“ – die Vernetzung der gesamten Haustechnik über Internet hat bei TMP schon länger Einzug gehalten. So lassen sich mit dem eigenen Tablet-PC oder Smartphone drahtlos beispielsweise Rollläden, Raffstores öffnen und schließen.

Jetzt ist der Sprachassistent „Alexa“ dazu gekommen und kann vorerst Jalousien und Rollläden ansteuern. „In der letzten Woche haben wir die dazugehörige Sprachbox installiert und mit dem System verbunden.“ Hintergrund ist, dass der Hersteller der Abschattungssysteme die Soft- und Hardware an die Sprachsteuerung angepasst und geliefert hat, erläutert Martin Pick. Der „Smart Home“- Verantwortliche ist von dieser Technik auch persönlich begeistert: „Ich habe selbst inzwischen vier von diesen Boxen zu Hause in fast jedem Zimmer aufgestellt und möchte diesen Komfort nicht mehr missen.“

In unserer Ausstellung „Faszination Fenster und Türen“ genügt jetzt ein kurzer Sprachbefehl und – je nach vorgewähltem Programm – gehen wie von Geisterhand verschiedene Jalousien hoch oder herunter. Die Nachfrage nach „Smart Home“ ist sehr groß. „Die jetzige Generation, die mit Bauen anfängt, ist mit Computern groß geworden, kennt deren Möglichkeiten und hat keine Angst vor der Technik“, weiß Martin Pick. Ein großer Vorteil: Man kann stufenweise ausbauen und muss nicht alles auf einmal installieren.

Kommen Sie doch vorbei und "sprechen" vor Ort mit Alexa!

Lob? Kritik? Anregungen?
Schreiben Sie uns!

Bitte alle Felder mit * ausfüllen