Aktuelles

Über 200 Partnerbetriebe nahmen an der Montageschulung bei TMP teil.

Produkt- und Montageschulung mit über 200 Teilnehmern

Über 200 Vertreter von Fachfirmen aus Deutschland und angrenzenden europäischen Ländern waren der Einladung von TMP zu einer Produkt- und Montageschulung gefolgt, die am 27. Februar 2014 in Bad Langensalza stattfand.

Das Institut für Fenstertechnik (ift) informierte in einem Vortrag über die "RAL-gütegesicherte Montage". Anschließend erfuhren die Teilnehmer in acht verschiedenen Workshops Details zu den TMP-Produkten und einer fachgerechten Montage. Referenten waren Experten von TMP sowie Anwendungstechniker  aus Zulieferbetrieben. Im Mittelpunkt standen u.a. verschiedene Montageverfahren im Neu- und Altbau, die richtige Abdichtung von Fenstern sowie die Anbringung von Rollläden und Raffstores. Zu den Inhalten der Workshops hatten die Fachbetriebe selbst beigetragen: Ihre Erfahrungen, Erkenntnisse und Anregungen hatte TMP aufgenommen und aufgearbeitet.

"Wenn wir es schaffen, über die gesamte Leistungkette von der Fertigung bis zum Einbau eine Top-Qualität zu garantieren, werden wir gemeinsam eine gute Zukunft haben," so lautete der Appell von Bernhard Helbing, geschäftsführender Gesellschafter der TMP Fenster + Türen GmbH. Denn die Produkte seien austauschbar. Er fügte hinzu: "Es ist unsere gemeinsame Aufgabe, Kunden zu begeistern." Bei TMP sei man beispielsweise von den einfacher zu realisierenden „verschweißten Dichtungen“ in den Fensterflügeln wieder zu Gummidichtungen übergegangen, die von Hand eingezogen werden. Das binde zwar Arbeitskräfte, ergebe jedoch letztendlich hochwertigere Fenster, so Helbing. Dieser Qualitätsgedanke müsse sich beim Einbau fortsetzen. Deshalb habe TMP für seine Fachbetriebe von der RAL-Gütegemeinschaft Fenster + Haustüren e.V. die Berechtigung erhalten, die Montage zu zertifizieren.

So erhielt im Rahmen der Schulung der Montagefachbetrieb Fenster + Rollladenbau Weise aus Stannewisch in Sachsen das "RAL-Gütezeichen Montage für Fenster und Haustüren". Tobias Kern, Leiter Montage + Service übergab die Urkunde und einen goldenen Hammer als symbolische Auszeichnung. Das Unternehmen habe nachgewiesen, dass es TMP-Bauelemente normgerecht und nach dem neuesten Stand der Technik einbauen kann. Der Nachweis würde nicht einfach so verteilt, sagte Kern. Das zeige schon allein die Tatsache, dass von über 500 Betrieben, die TMP bundesweit beliefere, nur rund 10 Prozent das Recht zur Verwendung des RAL-Gütezeichens bekamen.

Wir suchen ständig nach neuen Montagepartnern und vertriebsstarken Fachbetrieben. Alle Vorteile der TMP Partnerschaft finden Sie auf unserer TMP-Partner Seite.

Zur News: TMP zeichnet Montagepartner mit RAL-Gütezeichen aus

 

 

 

Lob? Kritik? Anregungen?
Schreiben Sie uns!

Bitte alle Felder mit * ausfüllen