Aktuelles

Mit den 3-fach verglasten Fenstern arbeitet auch Teamleiter Jonas Köber im Bereich Sonderbau bei TMP.

TMP erhält Umweltdeklaration

Welche Materialien werden beim Bau eines Fensters verbraucht? Wie hoch ist dabei der Energie-Einsatz? Wie wird die Umwelt und die Gesundheit während der Nutzung beeinflusst? Und wie kann es nach einer angenommenen Lebensdauer von 40 Jahren durch Recycling in die Kreislaufwirtschaft zurückgeführt werden? Dies sind nur einige wichtige Kriterien, die in einer „Umweltproduktdeklarationen“ (EPD - Environmental Product Declarations) erfasst und bewertet werden. Für Kunststofffenster aus PVC-U mit einer 3-Scheiben-Isolierverglasung wurde der TMP Fenster + Türen GmbH aus Bad Langensalza jetzt vom Qualitätsverband Kunststofferzeugnisse e.V. und dem European PVC Window Profiles and Related Building Products Association ivzw eine entsprechende Deklaration übergeben.

Damit können die Umweltauswirkungen und der Einsatz von Ressourcen der TMP-Fenster genau beurteilt werden. Das ist dann besonders wichtig, wenn schon in der Planungsphase eines Gebäudes eine Berechnung des Energieverbrauches und der Ökobilanz und somit eine Nachhaltigkeitsbewertung von Gebäuden gefordert werden. Bereits vor einiger Zeit hat TMP eine vergleichbare EPD für Fenster mit einer 2-Scheiben-Isolierverglasung bekommen.

Lob? Kritik? Anregungen?
Schreiben Sie uns!

Bitte alle Felder mit * ausfüllen